Die erste Präsidentin in der Geschichte des TV Wiedlisbach

Bereits vor mehr als einem Jahr hat der Präsident Stefan Lerch das Gespräch mit Rebecca Heiniger gesucht. Da beide im Verein sehr aktiv sind, konnte die potenzielle Amtsübergabe immer mehr wachsen. Rebecca sagte nicht direkt zu, denn ihr ist bewusst in welch grosse Fusstapfen sie tritt und auch welche Verantwortung mit diesem Amt einher geht. Wie wir Rebecca kennen, hat sie sich die Sache gut überlegt und bald zugesagt sich dieser Herausforderung zu stellen.

Ein Jahr war sie nun als Vizepräsidentin im Vorstand vertreten und konnte so ihre neuen Aufgaben hautnah miterleben, sowohl die schönen wie auch die weniger einfachen.

Stolz verkündete der Präsident Stefan Lerch an der HV 2024 er habe eine äusserst geeignete und vielversprechende Nachfolge gefunden. Rebecca Heiniger soll es werden. Die Turnerinnen und Turnerinnen tobten und hiessen sie mit einem riesigen Applaus als neue Präsidentin willkommen.

Rebecca hat eine motivierende und tolle Rede vorbereitet und so dem Verein für das Vertrauen in sie als neue Präsidentin gedankt: «Ich schätze die Traditionen, die von Engagement, Leidenschaft und Gemeinschaftssinn geprägt sind. Im TV Wiedlisbach werden nicht nur die sportlichen, sondern auch die persönlichen Grenzen ausgelotet. Dadurch entstehen Freundschaften fürs Leben.  Als Präsidentin werde ich diese Traditionen bewahren und unseren Verein darin unterstützen stark und lebendig zu bleiben, wie er heute ist. In der jetzigen Zeit, wo Bewegung und Gesundheit einen grossen Stellenwert hat, soll unser Dorfverein eine tragende Rolle in der Gemeinde, wie auch in der Region spielen. Dies nicht nur für den Nachwuchs, auch Ältere sollen vom TV Wiedlisbach inspiriert und motiviert werden. Und weiterhin sollen alle in unserem Verein herzlich willkommen sein.

Als Präsidentin sehe ich meine Aufgabe darin, die Zusammenarbeit im Verein zu fördern und eine offene und wohlwollende Kommunikation zu ermöglichen. Ich wünsche mir, dass neue Ideen und Anliegen mit mir geteilt werden, so dass wir gemeinsam die beste Entscheidung für unseren Verein treffen können. Ich freue mich auf die kommende Herausforderung, gemeinsam mit den erfahrenen Vorstandsmitgliedern des TV Wiedlisbach.»

Mit einem riesigen Applaus hat die Versammlung die erste offizielle Ansprache der neuen Präsidentin gewürdigt.