Das Jahr 2021 der Frauenriege

  • 20. Januar 2022

Die Bäume vom Weihnachtsbaumweg waren abgeräumt aber die widrigen Umstände für das gemeinsame Turnen waren immer noch dieselben. So trafen wir uns weiterhin wöchentlich zu einem gemeinsamen Spaziergang. Als es die Temperaturen zuliessen, trafen wir uns auf dem Sportplatz zum Faustballspiel.

Geplante Anlässe, welche wir im Freien (z.B. bei einer Waldhütte) abhalten konnten, wurden durchgeführt andere mussten leider abgesagt werden. Auch unsere Jubiläumsreise musste ein weiteres Mal verschoben werden. Da sich die Situation im Sommer etwas beruhigte, machten wir uns mutig und mit genug Masken auf eine «normale» Riegenreise, die uns über Montreux ins Wallis, nach Leukerbad, führte. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den Organisatorinnen bedanken und freuen uns bereits auf die nächste Ausgabe.

Nach den Sommerferien durften wir uns wieder in der Sporthalle treffen und mussten bei der einen oder anderen Übung feststellen, dass beim Spazieren nicht alle Körperpartien trainiert werden.

Unseren Waffelherd durften wir dafür dieses Jahr gleich mehrmals einheizen. Im Juli und im Oktober durften wir die Bewohner des Altersheims Jurablick mit unseren Waffeln verwöhnen. Der Herd sowie unsere Kleider weckten bei vielen Erinnerungen an früher. Die eine oder andere Geschichte von früher wurde erzählt. Ebenso konnten wir unsere Waffeln wie gewohnt am Weihnachtsmarkt in Wiedlisbach verkaufen.

Im Verlaufe des Jahres entschlossen wir uns auch dieses Jahr einen Weihnachtsbaumweg zu organisieren. Der Weg wurde diesmal mit liebevoll hergestellten Holzkisten erweitert. Danke an unsere Helfer, sei es beim Basteln, Transportieren, Montieren, Kerzen auswechseln und anzünden, Fackeln auffüllen uvm..