Schnäuscht Wiedlisbacher 2021

  • 30. August 2021

Es war schön, letzten Freitagabend im Hinterstädtli Wiedlisbach wieder einmal eine Schar fröhlicher, lachender Kinder zu sehen. 92 Mädchen und Jungs haben sich dort für die Rennen um den „Schäuscht Wiedlisbacher 2021“ getroffen.
 
Gestartet wurde mit einer gemeinsamen Aufwärmrunde, dann galt es für alle, möglichst schnell übers Kopfsteinpflaster im Wiedlisbacher Hinterstädtli zu flitzen. Die Kids, die nicht selbst durchs Städtli sprinteten, feuerten ihre Kolleginnen und Kollegen auf der Strecke lautstark an.
 
Seriensiegerin Noelle Kopp musste wegen eines Sturzes kurz vor der Ziellinie den Titel der „Schnäuschte Wiedlisbachere“ an Jana Lerch (Jg. 2005) weitergeben. Noe Zweifel (Jg. 2008) übernahm derweil den Titel des „Schnäuscht Wiedlisbacher“ von seinem Bruder Micha.

Herzliche Gratulation allen Kids – schön habt ihr beim „schnäuscht Wiedlisbacher“ mitgemacht!

Ein besonderer Dank dem FC Wiedlisbach dafür, dass Sie das Juniorentraining an den „Schnäuscht Wiedlisbacher“ verlegt haben (die Kategorie der Knaben mit Jahrgang 2011/12 war dann auch die am besten besetzte) sowie dem Samariterverein Aare Jurasüd – der zum Glück nicht viel zu tun hatte– für den Einsatz.

Merci den Vereinssponsoren Raiffeisenbank Gäu BipperamtSOL-ID Athlets World und x-tec sound&light für die Unterstützung!

Weitere Impressionen vom „Schnäuscht Wiedlisbacher 2021“ in der Gallery.