Zwei Medallien-Sätze an den Jugitagen

  • 18. Juni 2018

Die diesjährigen Jugitage fanden am 9. und 10. Juni in Roggwil statt.

Am Samstag startete die Jugi Wiedlisbach mit elf Knaben. Der Leichtathletik-Teil am Morgen war rasch erledigt und es resultierten drei Podestplätze daraus. Herzliche Gratulation Noe für seine Bronze-, Noah für die Silber- und Micha für seine Goldmedaille! Leider gab es keine weiteren Diplome. Bei den Spielen starteten wir mit einer Unihockey- und einer Tchoukballmannschaft. Danach fanden noch das Seilziehen und die Stafetten statt. Bei diesen Disziplinen galt für die Wiedlisbacher-Jungs: Mitmachen ist alles.

Mit 28 Mädchen fuhren wir am Sonntag im Bipperlisi nach Roggwil. Am Morgen absolvierten die Mädchen ihre LA-Diszisplinen Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf oder Kugelstossen. Viele konnten ihre Bestresultate abliefern und so kann ich auch hier drei Mädchen zu einer Medaille gratulieren: Selina (Bronze), Jael (Silber) und Melanie (Gold). Zudem holten sich 14 weitere Mädchen ein Diplom, Bravo! Bei den Spielen kam es bei den beiden Turmballmannschaften, dem Unihockey- und dem Tchoukballteam zu keinem Glanzresultat. Am Schluss galt es noch die beiden Pokale vom letzten Jahr zu verteidigen. Beim Seilziehen, gelang es den Mädchen nicht und bei den Stafetten hat ein blöder Stabfehler den Sieg ebenfalls verhindert.

Ein Bravo an alle Kinder, die so motiviert an den Jugitagen teilgenommen haben! Zudem bedanke ich mich bei

  • allen Betreuern: Nadine Rohn, Julie Tschumi , Jsabella Kohl, Chrige Lamanuzzi, Marco Mägli und Stefu Lerch
  • bei den Kampfrichtern: Chrigu Freudiger, Stefan Lüthi, Chrigu Kyburger und Dänu Kopp
  • bei den Schiris: Lorenz Felder und Marc Tschumi

ohne euch, könnten wir gar nicht am Jugitag teilnehmen!

Fotos von den Jugitagen in gibt’s in der Gallery

Rangliste Knaben

Rangliste Mädchen