Ehrenmitglieder-Treffen 2017

  • 23. Juli 2017

Karin Bannier und Anton Kohl, die an der HV 2016 neu gewählten Ehrenmitglieder des Turnvereins, organisierten traditionsgetreu ein Ehrenmitglieder-Treffen. Die angemeldeten Ehrenmitglieder trafen sich am Freitag den 12. Mai 2017 in der Bergwirtschaft Hinteregg ob Rumisberg. Alle die es wünschten, wurden von Godi Kopp mit dem Bus hin und zurückgeführt.

Der Einladung der 46 Ehrenmitglieder folgten 10 Ehrenmitglieder Frauen und 14 Ehrenmitglieder Männer. Das älteste Ehrenmitglied bei den Frauen ist Hedi Kopp-Born (91), ältestes anwesendes Ehrenmitglied war Janet Tschumi (79). Bei den Ehrenmitglieder Männern ist Walter Känzig (88) der Älteste, ältestes anwesendes Ehrenmitglied war Fred Känzig (Kasi 78).

Erfreulicherweise haben auch Stefan Lerch, Präsident des Turnvereins, und die Vorstandsmitglieder Brigitte Kohl, Jonas Aeschlimann und Marco Mägli an diesem Treffen teilgenommen.

Leider verstarben seit dem letzten Ehrenmitglieder-Treffen unsere zwei lieben Ehrenmitglieder Werner Allemann und Heini Müller. Heini und Werner haben für den Turnverein lange Zeit grosse Arbeit geleistet. Ihr Streben war immer, Pflege der Kameradschaft, Stärkung und Erhaltung echt turnerischer Gesinnung zur aktiven Turnerschaft aufrecht zu erhalten. Wir werden diese zwei vereinstreuen Turnkameraden immer in guter Erinnerung behalten.

Nach dem guten Essen, zubereitet aus eigenen und regionalen Produkten, ging‘s dann an den Tischen richtig los mit den Unterhaltungen und Diskussionen. „Hesch ghört und weisch no??“ Zum Beispiel erzählte Fritz Stern von den vielen grossen Erfolgen im Einzelturnen und Vereinsturnen, oder als wir uns bei einer Vereinsreise auf drei verschiedenen Routen bewegten und erst am Nachmittag wieder zueinander fanden, oder Fred Känzig (Kasi) vom Eidgenössischen Turnfest 1959 in Basel, als er bei einem grossen Fest das erste Mal mitturnen durfte und bei den Frei-und Marschübungen im ersten Glied per Zufall Werner Allemann und wir drei Brüder, Walter, Fred und Edgar Känzig im Einsatz waren (drei Ehrenmitglieder). Damals war es noch Brauch und man nahm sich die Zeit, Vereine die an einem Eidgenössischen Fest teilnahmen, bei ihrer Rückkehr am Bahnhof feierlich in Empfang zu nehmen. Anschliessend bewegte sich der Umzug, vorweg natürlich unsere Musikgesellschaft, zu ihren Stammbeizen. Ich hatte damals das Pech, dass ich tags darauf mit Brummschädel in die Rekrutenschule einrücken musste. Es folgten noch viele andere Anekdoten und Räubergeschichten. Vor allem am Tisch der Turnerinnen ging es sehr lebhaft und lustig zu, wie es eigentlich sein sollte.

Vielen herzlichen Dank für das Organisieren des schönen Abends und das gespendete Aperitif an Karin und Anton. Ihr seid nun offiziell und feierlich in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Fred Känzig

Alle Ehrenmitglieder vom TV Wiedlisbach – Vielen Dank euch allen für euren Einsatz zu Gunsten unseres Vereins!

Übrigens, das Bild ist von besagtem eidg. Turnfest in Basel 1959.