OTF: Ziel verfehlt, aber trotzdem Spass gehabt

  • 19. Juni 2017

26.01 Stand am Samstagabend auf unserem Punkteblatt. Damit erreichten wir in der ersten Stärkenklasse den 22. Schlussrang (von 35 Vereinen) und das vom TK-Leiter gesetzte Ziel (von 27 Punkten) leider nicht ganz. Trotzdem war es ein tolles Turnfest im Oberland.

Dies nicht zuletzt, weil auch am Freitag und Sonntag Wiedlisbacher TurnerInnen „punkten“ konnten. Im Einzelturnen am Freitag holte sich Aline Kopp im Geräteturnen, Julie Tschumi im Leichtathletik U20 W 4-Kampf, Alexander Schürch im Leichtathletik M30 4-Kampf sowie im Turnwettkampf Herren (35+) und Jonas Aeschlimann im Turnwettkampf eine Auszeichnung. Julie verfehlte das Podest nur ganz knapp und musste sich mit Rang 4 begnügen.

Die Resultate des Vereinswettkampfes im Überblick:

Fachtest Unihockey: 9.74 (9 Turner)
Gerätekombination: 9.40 (22)
Pendelstafette 80m: 8.46 (22)
Fachtest Allround: 8.03 (18)
Kugelstossen: 8.11 (8)

Am Sonntag – dem krönenden Abschluss – stand dann nochmals unsere Geräteriege im Einsatz und zeigte die Barren/Reck-Kombination an den Schlussvorführungen.

Allen TurnerInnen, KampfrichterInnen und mitgereisten Fans ein grosses Merci für den Einsatz!

Gesamtrangliste

Rangliste Einzelturnen

Bilder dazu wie immer in der Galerie.

Auch auf der Website des OTF gibt’s ein paar tolle Bilder vom TVW in Action, sprich von den Schlussvorführungen am Sonntag.