Turnveteranen-Tagung 2014 in Roggwil

  • 6. Juli 2014

Wie auch in den letzten Jahren übernahm Kopp Godi den Transport der Veteranen zur Tagung. Es brauchte eine logistische Meisterleistung von ihm, damit die rund fünfzig Turnveteranen aus dem Bipperamt am Morgen bei Beginn der Tagung rechtzeitig zur Stelle waren und gegen Abend nach ihren verschiedenen Wünschen wieder nach Hause gebracht werden konnten. Und das alles mit Kleinbussen. Ein grosser Dank also an Godi und seine Helfer.

Die Organisatoren der Veteranen Roggwil haben keine Mühe gescheut, uns auch dieses Jahr einen würdigen Anlass zu ermöglichen. Mit einem Grossaufmarsch von 269 Veteran und 14 Gästen wurden sie dafür belohnt. Der Präsident der Turnveteranen-Vereinigung Bern Oberaargau-Emmental Bernhard Röthlisberger erbot den älteren Veteranen nach dem geschäftlichen Teil die Ehre. Er bedankte sich bei den zwölf 75-jährigen und den 83 über 80-jährigen aktiven Veteranen für ihren langjährigen Einsatz. Aus unserer Ortsgruppe waren dies Allemann Werner 85, Müller Heini 84, Flückiger Kurt 83 und Känzig Fred 75.  An dieser stelle möchte ich diesen drei Turnkameraden für den grossen Einsatz, den sie über lange Zeit für den TV Wiedlisbach geleistet haben, danken. Mit einer feierlichen Totenehrung wurde an die im letzten Jahr verstorbenen 14 Veteranen gedacht.

Da die Tagung parallel zum Verbandsturnfest stattfand, konnten uns im Festzelt keine turnerischen Darbietungen geboten werden. Die Veteranen hatten aber die Gelegenheit, nach den offiziellen Ansprachen, den Ehrungen und dem gemeinsamen Mittagessen, am Nachmittag die jungen TurnerInnen ihrer Vereine bei den Wettkämpfen zu beobachten und anzufeuern. Leider war dies bei unserer Sektion nicht möglich, da sie ihren Wettkampf am Vormittag zur gleichen Zeit wie die Tagung stattfand, absolvierten.

Deshalb hier für die Männerriegeler und Veteranen einige Angaben über den Einsatz unserer jungen TurnerInnen am Verbandsfurnfest 2014:
Der TV Wiedlisbach starteten in der 2. Stärkeklasse mit dem 3-teiligen Vereinswettkampf. Er beinhaltete: Gerätekombination, Kugelstossen, Teamaerobic, Schleuderball, Pendelstafette und Fachtest-Allround. Der Vereinswettkampf wurde von 25 Turnerinnen und 27 Turner bestritten. Die Gesamtnote von 25,34 Punkten, resultierend aus den sechs Disziplinen, reichte zum 9. Rang in der 2. Stärkeklasse (1,28 Punkte hinter dem 3. Rang.) Auch bei unseren EinzelturnerInnen in der Leichtathletik und im Kunstturnen wurden sehr gute Resultate erreicht.

Wir Männerriegeler und Veteranen gratulieren und sind sehr stolz über das vorbildliche Auftreten und die guten Resultate, die der TV Wiedlisbach an den letzten Turnfesten erreicht hat. Macht weiter so!

Die nächste Tagung findet am 17.10.2015 in Madiswil statt.

Turnveteranen Ortsgruppen-Obmann
Fred Känzig