Männerriege-Skiweekend Hasliberg 2008

  • 5. März 2010

Auf der Hinfahrt hatte unser Chauffeur Hansruedi noch ein Schaltproblem am Mietbus. Unter Mithilfe anderer hupenden Autobahnbenützer, konnte
er sich doch noch an das Schaltgetriebe gewöhnen. Im Haslibärg angekommen, gings auf die Ski. Mit perfekten Bedingungen beendeten wir den ersten Skitag beinahe Unfallfrei, leider nur beinahe. 3 Teilnehmer wollten unbedingt die Talabfahrt heruntersausen, mit dem Bewusstsein, dass zuunterst der Schnee fehlt. Hansruedi fuhr wie Didier Cuche hinunter und gewann das Rennen. Willy stürzte leider in einem 2 Meter langem Grasstück und verletzte sich am Kopf sowie an der Hand (siehe Fotos). Willy hatte ein gutes Pflegeteam. Sogar Menschen wo Ihn nicht kannten, hatten Erbarmen. Im Restaurant Bären Hasliberg, wurden wir mit einem sehr feinem Nachtessen verwöhnt. Ernst und Louise die Rest. Besitzer sind sehr offene und angenehme Menschen. Jeder Gast wird gleich behandelt.

Am Sonntag wieder Super-Wetter. Nach einem feinem Frühstücksbuffet gings wieder auf die Skier. Roli und Willy erforschten die Region den ganzen Tag zu Fuss.

Kurt probierte sich beim Rückwärtsfahren über eine Schanze. Hansruedi flog über sitzende Snowboarder und Fritz musste öfters mal ausweichen.
Dank Heinz als Denker und Urs der Vernünftige, ging dieser Skitag ohne Unfall über die Bühne.

Ich danke Fritz für die perfekte Organisation sowie Hansruedi, der sich als Bus-Chauffeur zur Verfügung stellte.
Urs Allemann