100 Jahre Turnverein Wiedlisbach – Gala-Abend 2006

  • 5. März 2010

Unter misslichen Bedingungen ohne Turnhalle haben sie ihren Körper fit gehalten. Wie würden wohl diese Gründer staunen, könnten sie einen kurzen Blick in unsere Gegenwart werfen: Was sie damals klein und bescheiden begonnen haben, ist heute zum grössten Verein von Wiedlisbach geworden. Sinn und Zweck unserer Turnerschar sind noch die gleichen: Stärkung des Körpers und des Geistes und Pflege der Geselligkeit.

Seit dem Jahr 2000 besteht ein Gesamtturnverein mit über 200 Mitgliedern und 100 JungturnerInnen. Wir bieten für jede und jeden in allen Altersklassen ein vielseitiges, turnerisches Angebot. Unser Tätigkeitsprogramm ist sehr umfassend. Neben den Turnstunden, die von den Leitern abwechslungsreich und seriös vorbereitet und durchgeführt werden, bieten wir auch andere gesellige Anlässe. Der Verein ist bei seinen Auftritten, auf Kantonaler und Eidgenössischer Ebene, sehr erfolgreich.

Am 1. April 2006 feierte der Turnverein sein 100 jähriges Jubiläum: Mit der Städtlistafette fand der Anlass einen würdigen Auftakt. 50 Mannschaften versuchten, die 1200 m lange Strecke in der kürzesten Zeit zu überwinden. Den Höhepunkt bildete der Galaabend in der Froburg. Claudio Zuccolini, ein Starmoderator, führte durch den gelungen Abend. Heinz Frei als Festredner verstand es, die Zuhörer zu begeistern. Die Darbietungen des TV Wiedlisbach, die Aerobic – Schweizermeister aus Villmergen, die besten Kunstturner aus der Nationalmannschaft und das Akrobaten Duo Scacciapensieri umrahmten das köstliche Galamenü. 150 TurnerInnen waren dafür besorgt, dass dieser Anlass reibungslos durchgeführt und zu einem grossen Erfolg wurde. Wiederum zeigte der Turnverein Wiedlisbach, dass er im Stande ist, grosse Anlässe jeglicher Art zu organisieren und durchzuführen. So wünsche ich mir, dass der Turnverein Wiedlisbach auch die nächsten 100 Jahre mit Erfolg und viel Geselligkeit bestehen wird mit dem Turner-Motto: Frisch, fromm, fröhlich und frei.

Der Präsident
Armin Heynen